www.cineclass.at  
     

Informationen, Anmeldungen und Anmeldung für Newsletter etc.:
polyfilm Verleih
Fr. Stefanie Stejskal
T: +(43-1)-581 39 00-20
F: +(43-1)-581 39 00-39
stejskal(at)polyfilm.at

www.polyfilm.at


Unser Partnerkino in Wien:

Margaretenstrasse 78, 1050 Wien
www.filmcasino.at

Eintrittspreis:
SchülerInnen € 5,00 (Begleitpersonen gratis) - Mindestanzahl nach Vereinbarung

Ab Herbstsemester 2016 pro SchülerIn EUR 5,50 (Begleitpersonen gratis)

Termine:
nach Vereinbarung

Selbstverständich gilt unser Angebot auch für andere Kinos in Wien und österreichweit.

weitere verfügbare Filme:
An ihrer Stelle
Bach in Brazil
Chasing Ice
Citizenfour
Conducta - der junge Herzensbrecher aus Havanna
Dancing in Jaffa
Das Leben ist keine Generalprobe
Democracy - im Rausch der Daten
Der Sommer mit Mama
Die Bucht
Die Klasse
Die Legende der Prinzessin Kaguya
Die Melodie des Meeres (Song Of The Sea)
Die Nonne (La Religiseuse)
Die wilde Zeit (Après Mai)
Die Yes Men - Jetzt wird's persönlich
Dior und Ich
Ein Geschenk der Götter
Finding Vivian Maier
Freistatt
Giovanni Segantini - Magie des Lichts
Global Shopping Village
Habemus Papam
Hannas Reise
How To Change The World
Hirngespinster
Hot Spot
Ida
Iraqi Odyssey
Jimmy's Hall
Königin der Wüste
Leviathan
Little Alien
Lore
Lou Andreas-Salomé
Master of the Universe
Mein Herz tanzt
Mobilisierung der Träume -Dreams Rewired
Na Putu - Zwischen uns das Paradies
Precious - das Leben ist kostbar
Sadhu - auf der Suche nach der Wahrheit
Sarahs Schlüssel
Spuren (Tracks)
Stella
Tableau Noir
Tanzträume
Tomorrow
Und dann der Regen
Vergiss mein nicht
Viel Lärm um Nichts (Much Ado About Nothing)
Welcome
Wie der Wind sich hebt (Kaze tachinu)
Women Without Men
Young Victoria
Zeit der Kannibalen

NEUE FILME BUCHBAR FÜR SCHULVORSTELLUNGEN:

 

TOMORROW
F 2015 | Regie: Mélanie Laurent & Cyril Dion
Dokumentarfilm | 120 Minuten
Österreichischer Kinostart: 3. Juni 2016


„Nur noch kurz die Welt retten“ – Nach diesem Motto machen sich Mélanie Laurent und Cyril Dion auf den Weg, um den Menschen zu zeigen, dass jeder seinen Beitrag zur Verbesserung der Situation auf unserem Planeten leisten kann. TOMORROW vermittelt Hoffnung, dass es doch einen Weg gibt, die scheinbar düsteren Zukunftsprognosen nicht Realität werden zu lassen, wenn nur möglichst viele Menschen dazu zu bewegen sind, sich zu engagieren. (Jugenmedienkommission)


**Schultour mit ExpertInnen-Gesprächen***


mehr Informationen>>

BACH IN BRAZIL
BR/D 2015
Regie: Ansgar Ahlers
Spielfilm I 92 Minuten
Deutsche Originalfassung (teiweise untertitelt)

Österreichischer Kinostart: 24. Juni 2016

BACH IN BRAZIL erzählt vom Aufbruch eines Mannes, der das meiste schon hinter sich zu haben scheint, sich dann aber auf das größte Abenteuer seines Lebens einlässt und damit völlig unerwartet und auf wunderbare Weise seine Erfüllung findet.
BACH IN BRAZIL ist ein ganz besonderes, inspirierendes Kinoabenteuer, das mitreißt und zeigt, dass es nie zu spät ist, sein Herz für die Schönheit und Vielfalt dieser Welt zu öffnen.




mehr Informationen>>


Vorschau Herbstsemester 2016
LOU ANDREAS-SALOMÉ

D/A 2016
Regie: Cordula Kablitz-Post
Spielfilm I 113 Minuten
Deutsche Originalfassung
Österreichischer Kinostart: 9. September 2016



Beeindruckendes Porträt über eine außergewöhnliche Frau, welche die deutsche Kulturgeschichte auf ungeahnte Weise prägte:



mehr Informationen>>

REPERTOIRE-FILME für Schulvorstellungen:
 

DAS LEBEN IST KEINE GENERALPROBE
A 2016 | Regie: Nicole Scherg
Dokumentarfilm | 90 Minuten
Österreichischer Kinostart: 8. April 2016


DAS LEBEN IST KEINE GENERALPROBE beobachtet die Umsetzung einer Idee von einem besonderen Unternehmen, den „Waldviertler“-Werkstätten, in einer der prekärsten Regionen Österreichs, dem nördlichen Waldviertel. Wie lassen sich die Visionen einer gerechten Welt, die den Firmeninhaber Heinrich Staudinger antreiben, in den wirtschaftlichen Entwicklungen der Gegenwart verwirklichen?



mehr Informationen>>


DIE MELODIE DES MEERES
IE/LU/BE 2014 | Regie: Tomm Moore
Animationsfilm | 93 Minuten
Österreichischer Kinostart: 2
4. Dezember 2015


Der kleine Ben und seine Schwester Saoirse können in der magischen Muschel, die ihnen ihre verstorbene Mutter hinterlassen hat, das Meer rauschen hören. Als Bens Schwester der Muschel eine zauberhafte Melodie entlockt, tauchen die Kinder in ein Märchen ein: Denn Saoirse ist in Wirklichkeit ein Robbenmädchen, das an Land lebt. Eine alte irische Sage erzählt von zwei Welten – dem Meer und dem Land – zwischen denen sich Saorise entscheiden muss.



mehr Informationen>>

GIOVANNI SEGANTINI - MAGIE DES LICHTS
CH 2015 | Regie: Christian Labhart
Dokumentarfilm | 82 Minuten
Österreichischer Kinostart:
13. November 2015

Für die Fachgruppen: Kunsterziehung, Medienerziehung, Deutsch, Psychologie

Giovanni Segantini – Kunstmaler, Anarchist, Aussteiger, als Österreicher geboren und nach Aberkennung der Staatsbürgerschaft Staatenloser. Er schuf meist unter freiem Himmel monumentale Werke, in denen oft einfache Menschen, den Blick nach unten gerichtet, in der idealisierten Natur einer Hochgebirgslandschaft eingebettet sind. Im Lauf seines Lebens stieg er auf der Suche nach mehr Licht immer höher hinauf. 41-jährigstarb er 1899 im Schweizer Engadin unter dramatischen Umständen in einer Alphütte auf 2700m..



mehr Informationen>>