www.cineclass.at  
     
Anmeldung für Schulklassen:
polyfilm Verleih
Fr. Stefanie Stejskal
T: +43-581 39 00-20
F: +43-581 39 00-39
stejskal@polyfilm.at


Anmeldung für den Newsletter:
stejskal@polyfilm.at


Unser Partnerkino in Wien:

Margaretenstrasse 78, 1050 Wien
www.filmcasino.at

Eintrittspreis:
SchülerInnen € 5,00 (Begleitpersonen gratis) - Mindestanzahl nach Vereinbarung

Ab Herbstsemester 2016 pro SchülerIn EUR 5,50 (Begleitpersonen gratis)


www.polyfilm.at
THE HAPPY FILM
Ein Film von Stefan Sagmeister & Ben Nabors
 

Material zum Film:
* Presseheft
* Link zu Info der Jugendmedienkommission

Informationen zum Film:
THE HAPPY FILM
USA 2016 I 95 Minuten
Regie: Stefan Sagmeister, Ben Nabors, Hillman Curtis
Englische Originalfassung mit dt. UT

>>Trailer
>>Facebooksite


Jugendfreigabe: jugendfrei
Empfehlung der Jugendmedienkommision: "Annehmbar als Dokumentation eines Designkünstlers ab 14 Jahren"

Für die Fachgruppen: Kunst, Bildnerische Erziehung, Medienarbeit, Sozialkunde, Psychologie, Englisch
Themen: Design, Künstlerischer Werdegang, persönliche Entwicklung, Glück, Work/Life-Balance, Individuum (und Gesellschaft),


Kinostart in Österreich: 5. Jänner 2017

 
 

Der österreichische Designer Stefan Sagmeister hat es gut. Er lebt in seiner Traumstadt New York und gestaltet sehr erfolgreich Album-Cover für die Rolling Stones, Jay-Z und die Talking Heads. Aber in seinem Kopf geistert die Frage herum, ob das wirklich alles ist.
Er entschließt sich dazu, ein Design-Projekt aus sich selbst zu machen. Kann man Glück gestalten? Kann er seine Persönlichkeit umgestalten und so ein besserer Mensch werden? Kann er durch Übung lernen, glücklich zu sein? Doch in den Selbstversuch schleicht sich sein Leben ein und bringt alles durcheinander: Das Netz aus Kunst, Sex, Liebe und Tod scheint undurchdringbar. Seine Selbst-Gestaltung und schmerzvolle Erfahrungen führen ihn auf eine Reise, die ihn näher zu sich selbst bringt, als jemals geplant.

„Geniale Mixtur aus Psychologie, Philosophie und visueller Brillanz.“ – Film Journal

„Persönlich, inspirierend, fesselnd.“ – Scientific American

 
 

Zurück zur Hauptseite