Newsletter abonnieren

Yuli

IcĂ­ar BollaĂ­n | ES/UK/DE 2018 | 115 min
Mit: Carlos Enrique Almirante, Laura De la Uz, Cesar DomĂ­nguez, Andrea DoimeadiĂłs, YerlĂ­n PĂ©rez
Kinostart: 15.2.2019

Der Kubaner Carlos Acosta war der erste schwarze TÀnzer, der 1991 den Sprung an das English National Ballet in London schaffte. Dort begann eine steile internationale Karriere, die die spanische Regisseurin Icíar Bollaín in einer reizvollen Kombination aus Filmbiografie, Tanzperformance und Archivaufnahmen Revue passieren lÀsst. Der hindernisreiche Aufstieg des Ausnahmetalents spiegelt dabei oft die wechselvolle Geschichte der sozialistischen Inselrepublik.

»Mitreißend gefilmt und gespielt, ein umgekehrter Billy Elliot « Screen Daily

»Eine mitreißende Hommage an tĂ€nzerische KĂŒhnheit und artistische Risikobereitschaft, die weit ĂŒber ein konventionelles Biopic hinausgeht!« Artechock

»Ein vibrierendes Biopic und ein Crowdpleaser« Variety